Wie in der letzten Ausgabe unseres Skiclubheftes bereits berichtet, waren wir das erste Mal bei der Hardtliga – das ist eine Liga nur für Freizeitmannschaften – dabei. Über vier Monate und 14 Begegnungen kämpften 7 Mannschaften um den Staffelsieg. In der Hinrunde waren wir selbst von unseren zum Teil schwachen Leistungen enttäuscht. Aber man darf und sollte aus seinen Fehlern lernen. Nach einem gezielten Trainingsprogramm von Stjepan Pasaric konnten wir in der Rückrunde viele Partien gewinnen und somit den 5. Platz erreichen. Wichtig war es uns bei dieser Runde alle Ersatzspieler, also auch Anfänger, im Team zu integrieren, damit Wettkampferfahrungen gesammelt werden können. Denn wie bei jeder Sportart ist es auch beim Boule ein großer Unterschied, ob der Spieler im Training oder in einem Wettkampf seine Kugeln wirft oder auf heimischen Boden oder auf fremden Gelände spielt.

Besonders zu erwähnen ist das letzte Rundenspiel beim Gastgeber FV Ubstadt. Das war nichts für nervenschwache Spieler und Zuschauer. Für beide Teams war vor der Begegnung klar: Wer heute verliert, hat den letzten Tabellenplatz. Bei einem Sieg könnten die Rennstädter sogar noch am TV Brühl vorbeiziehen. Das wollten wir auch! So begann die Begegnung mit zwei Tripletts, die der Gastgeber eindeutig beide mit 13:7 gewann. Jetzt musste Ubstadt anschließend von den drei Doubletts nur eines gewinnen und der Tagessieg wäre dann geschafft. Doch der Gegner unterschätzte den Kampfwillen der Hockenheimer. Nach kurzer Spielzeit haben zwei Skiclubteams überlegen gewonnen. Das bedeutete Punktegleichstand 2:2.

Jetzt kam es auf die letzte Doublette an und das war bis zum Schluss heiß umkämpft. Ähnlich wie beim Endspiel der Frauenfussball-WM Japan - USA war auch bei diesem Spiel eine Hochspannung zu spüren. Die Dramatik konnte kaum noch überboten werden. Schließlich konnten unsere beiden Bouler mit einer sehr starken Schuss- und Legeleistung mehrmals den „Matchball“ des Gegners verhindern und das Spiel noch mit 13:12 gewinnen. Nach diesem Krimi freuten wir uns über diesen Erfolg, als hätten wir die Meisterschaft geholt.

 

c_135_135_16777215_01_images_stories_Abteilungen_Boule_Review_Hardtliga1_1280.jpg